Personensuche

+ + + Einsatz + + +

Am gestrigen Freitag um kurz vor Mitternacht wurden wir auf Anforderung der Polizei zu einer Vermisstensuche alarmiert. Nachdem die Suche mittels Polizeihubschrauber negativ verlief, wurden weitere Feuerwehrkräfte aus Drosendorf und Eschlipp nachalarmiert. Ebenso wurden Einheiten von Bergwacht, Helfer vor Ort sowie eine Rettungshundestaffel angefordert, um das ca 5 Quadratkilometer große Waldstück in dem der Vermisste vermutet wurde gezielt zu durchsuchen.

Gegen 2:15 Uhr konnte die Besatzung unseres MTWs die vermisste Person ausfindig machen. Weit ab von befestigten Wegen im Steilhang unterhalb des Steinbruchs wurde der Vermisste eingeklemmt unter seinem Traktor gefunden.

Sofort wurde der Materialtransport an die äußerst schwierig zu erreichende Einsatzstelle durch die Bergwacht, Schleppern und einem Unimog eingerichtet. Um den Patienten möglichst schonend aus seiner misslichen Lage zu befreien wurde die Feuerwehr Eggolsheim mit dem Hebekissensatz nachgefordert. Nach gut einer Stunde konnte der Veretzte befreit werden und durch die Bergwacht abtransportiert werden.

Hervorzuheben ist die gelungene Zusammenarbeit aller am Einsatz beteiligten Organisationen!

 


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Drügendorf e. V.
Drügendorf 67
91330 Eggolsheim

E-Mail: wmaster [ a t ] ffw-druegendorf.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Uwe Mühlmichl
Drügendorf 17
91330 Eggolsheim


Stellvertretender Vorstand:
Marcus Schunk
Drügendorf 11a
91330 Eggolsheim

Vereinsregister:

Amtsgericht Bamberg
VR 10649