Einsatzberichte 2021

Kleinflugzeug abgestürzt

 

16.3.2021 am frühen Dienstagabend gegen 17:50 Uhr wurde die Feuerwehr Drügendorf, sowie weitere Feuerwehren, der Rettungsdienst, das THW und die Polizei, zur Burg Feuerstein alarmiert, mit den Alarmstichwort „Kleinflugzeug abgestürzt, näheres ist nicht bekannt“. Folgende Lage bot sich den Einsatzkräften: Auf dem Gelände des Kindergarten der Burg Feuerstein ist das einmotoriges Kleinflugzeug abgestürzt. Der Pilot war in seinem Cockpit eingeklemmt.
Durch die Feuerwehren Ebermannstadt und Drügendorf wurde der Pilot mit den Hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Flugzeugwracks befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Leider erlag der Pilot noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Unser Mitgefühl und aufrichtiges Beileid gilt der Familie und Angehörigen in diesen schweren Stunden.


Verkehrsunfall

Am 01.08.2021 wurden wir gegen 11:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern auf die Staatsstraße 2260 alarmiert. Grund hierfür war eine mit Diesel verschmutzte Fahrbahn. Unsere Aufgabe bestand darin, den Verkehr zu regeln und die 500 m lange Dieselspur zu beseitigen. Die Feuerwehr Drosendorf wurde zur Unterstützung für die Verkehrsregelung nachalarmiert. Bezüglich der Fahrbahnendreinigung wurden zwei Kehrmaschinen beauftragt. Die Straße konnte nach ca. 4 Stunden durch den Straßenbaulastträger wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Bilder: Feuerwehr Drügendorf