Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Drügendorf


Feuerwehr Aktuell

Ausbildung zum Geräteträger

Am Freitag, den 12.04.2019, haben Jannik und Nico Winkler ihre 14-tägige Ausbildung zum Geräteträger im Atemschutzzentrum des Landkreises Forchheim in Ebermannstadt erfolgreich abgeschlossen.

Im Namen der Feuerwehr Drügendorf gratulieren wir euch und allen anderen Kursteilnehmern herzlich zur bestandenen Ausbildung und Prüfung.

Danke für euer Engagement zur Weiterbildung im Ehrenamt – das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich.

 


Vereins News

Ehrungsabend

Anlässlich des Floriantages am 4.5.2019 lud der Markt Eggolsheim alle aktiven Feuerwehrmänner/-Frauen des Marktes zur Fahrzeugsegnung sowie zum anschließenden Ehrungsabend ein.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst wurde das neue LF-10 von Eggolsheim gesegnet und dem Schutzpatron - dem Heiligen St. Florian - unterstellt.

Im Anschluss lud der Markt Eggolsheim zum Ehrungsabend in der Eggerbachhalle ein, bei dem Kameraden/-innen mit einer langjährigen aktiven Dienstzeit von 25 und 40 Jahren feierlich ausgezeichnet wurden.

Seitens der Feuerwehr Drügendorf wurden folgende Feuerwehrler geehrt:

Uwe Mühlmichl und Wolfgang Dittrich für 25 Jahre Dienstzeit und Konrad Först für 40 Jahre Dienstzeit.

Mit einem gemeinsamen Abendessen und anschließendem gemütlichem Beisammensein fand der Abend seinen Ausklang.

 


Die Feuerwehr

Gründung

Die Freiwillige Feuerwehr Drügendorf und der dazugehörige Verein "Freiwillige Feuerwehr Drügendorf e. V." können auf eine über 142 Jährige Geschichte zurückblicken. Die Gründung erfolgte laut Urkunde des Bayerischen Landes-Feuerwehr-Verbandes München am 17. Januar 1877.

 

Die aktive Wehr der Freiwilligen Feuerwehr Drügendorf besteht derzeit aus 33 Einsatzkräften, darunter 12 ausgebildete Atemschutzgeräteträger, acht Maschinisten, sowie 16 Sprechfunkern. Des weiteren stellt die Feuerwehr Drügendorf zwei Kameraden für die "Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung" des Landkreises Forchheim.

Neben den monatlich stattfindenden Ausbildungsveranstaltungen in Drügendorf, können sich die Feuerwehrdienstleistenden auf Landkreisebene bzw. an staatlichen Feuerwehrschulen weiterbilden.



Übungen

Am Samstag, den 25.05.2019 fand bei herrlichem Wetter der Lehrgang zur Technischen Hilfeleistung statt. Vier Stunden lang übten 21 aktive Feuerwehrmänner und -frauen, mit Hilfe zweier Schrottautos, die verschiedenen Szenarien eines Verkehrsunfalls.

Anhand verschiedener Stationen wurde durch die Lehrgangsleitung in nachfolgenden Bereichen geschult:

1. Sichern und Stabilisieren eines verunfallten Autos in verschiedenen Lagen mit unterschiedlichen Hilfsmitteln
2. Geräteablage und Glasmanagement
3. Handhabung der neuen Säbelsäge
4. Grundsätzliche Schneid- und Spreiztechniken

Ein herzliches Dankeschön gilt den Lehrgangsleitern für die Vorbereitung und Ausführung der Schulung.

Bei einem gemeinsamen Essen ließen wir den Abend mit unseren Familien ausklingen.

Vielen Dank an den Feuerwehrverein für die Kostenübernahme der kompletten Verpflegung.

 




 

Welche Aufgaben hat die Feuerwehr ?

 

Das Motto der Feuerwehr ist : Schützen, retten, löschen, bergen .

 

Als erstes versuchen wir Unglücke zu verhindern. Deshalb ist bei großen Veranstaltungen die Feuerwehr vor Ort, um schnelle Hilfe leisten zu

können. Wir retten Menschen und Tiere, wenn sie sich nicht mehr selbst helfen können - zum Beispiel nach einem Verkehrsunfall. Die bekannteste Aufgabe ist aber sicherlich der Brandschutz. Egal ob ein Auto, ein Haus oder ein Waldstück brennt, die Feuerwehr kommt und löscht! In den letzten Jahren wurden vor allem die sogenannten technischen Hilfeleistungen immer wichtiger, dabei sichern wir umgestürzte Bäume, helfen bei Hochwasser oder beseitigen Ölspuren. 

 

 

Wie kann ich die Feuerwehr rufen?

 

Die europaweit einheitliche Notrufnummer ist die 112 - ohne Vorwahl, jederzeit und kostenlos aus dem Fest- und Mobilfunknetz.

Über diese Nummer erreichen Sie die Notrufzentrale. Für den Landkreis Forchheim ist die integrierte Leitstelle in Bamberg zuständig. 

Die Leitstelle alarmiert dann die Feuerwehrleute in Drügendorf mit Hilfe der Sirene auf dem Dach des Schlauchturms. 

 

Weitere Informationen über die integrierte Leitstelle finden Sie auf der Homepage der ILS- Bamberg: 

www.ils-bamberg.de 

 

Und hier gibt es weitere Informationen über die Alarmierung per Sirene: 

www.stmi.bayern.de/sus/katastrophenschutz/warnungundinformation/index.php

 

Wie kann ich bei der Feuerwehr Drügendorf mitmachen?

 

Komm doch einfach bei einer unserer nächsten Übungen (siehe Termine) zum Feuerwehrhaus in Drügendorf oder kontaktiere uns per Email (siehe Kontakt).

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung, wir brauchen Dich! 


Veranstaltungen und Feste

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Drügendorf e. V.
Drügendorf 67
91330 Eggolsheim

E-Mail: wmaster [ a t ] ffw-druegendorf.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Uwe Mühlmichl
Drügendorf 17
91330 Eggolsheim


Stellvertretender Vorstand:
Marcus Schunk
Drügendorf 11a
91330 Eggolsheim

Vereinsregister:

Amtsgericht Bamberg
VR 10649